Schulschließungen – NEIN!

Pressemitteilung 18.11.2021 – Kinder in Deutschland haben seit Jahresbeginn mit Abstand die längsten Schulschließungen in Westeuropa erduldet – eine Fortsetzung dieser Politik ist nicht zu verantworten. Kinder dürfen nicht erneut vom Schulunterricht ausgeschlossen werden – weder ganz noch teilweise. Quarantäne gesunder Kinder ohne COVID-19 Infektion ist zu vermeiden. Kein OECD-Land Weiterlesen…

Bayern: Schluss mit dem Schlingerkurs! – 3G statt 2G für Kinder und Jugendliche

Nach nur einem Tag, an dem Restaurants und Hotels für ungeimpfte Jugendliche verbotenen Zone war, rudert die bayerische Staatsregierung  zurück: Jetzt dürfen sie doch wieder unter 3G-Bedingungen ins Wirtshaus: „Ohne diese Ausnahme könnten geimpfte Eltern nicht zusammen mit ihren nicht geimpften Kindern gastronomische Betriebe besuchen oder Beherbergungsleistungen in Anspruch nehmen“ Weiterlesen…

Bayern: Freizeitlockdown: aufgeschoben, Kulturlockdown: ab sofort

Sportmachen ist jetzt auch für ungeimpfte Jugendliche weiter erlaubt, Theaterspielen oder Musizieren ebenso. Allerdings nur bis zum Jahresende. ”Für sportliche und musikalische Eigenaktivitäten und Theatergruppen gelten Schüler:innen vorerst im Rahmen der regelmäßigen Testungen an Schulen als zugangsberechtigt”. So lautet der Beschluss der bayerischen Staatsregierung. Damit ist das kulturelle Leben weiterhin Weiterlesen…

Bayern: 2G für 12-Jährige führt zum Freizeit-Lockdown für Jugendliche

Schwimmbad, Fußballverein, Musikschule, Theater und Kino –  all das und noch viel mehr ist für ungeimpfte Jugendliche ab 12 Jahren in Bayern nicht mehr möglich, sobald die Krankenhausampel auf “Rot” steht. Sabine Kohwagner von Initiative Familien kritisiert dies scharf. “Der Beschluss der Staatsregierung, dass 2G im ganzen Freizeitbereich schon für Weiterlesen…

Die COVID-Krankheitslast steigt:
Ältere effektiv schützen, nicht Kinder drangsalieren

Der Berliner Senat hat die Maskenpflicht für Schulkinder der ersten bis sechsten Klasse im September aufgehoben, um die Entwicklung ihrer Sprache und Rechtschreibfähigkeiten und ihrer sozio-emotionalen Kompetenzen nicht weiter massiv zu behindern. Die jetzt im Herbst beobachtete Zunahme der gemeldeten Covid-19-Fallzahlen und bedauerlicherweise auch der schweren Krankheitsverläufe ändert nichts an Weiterlesen…

Anhaltende Maskenpflicht und unzuverlässige Schnelltests benachteiligen Hamburger Schüler*innen

Entgegen der Empfehlung vieler Fachleute beharrt der Hamburger Senat auf der strikten Maskenpflicht an Schulen. Dabei ist die Abschaffung der Maskenpflicht im Unterricht auch in den Hamburger Schulen längst überfällig, kritisiert Initiative Familien. Denn für die Schüler stellen die Masken eine enorme Belastung dar: Sie tragen im Unterricht stundenlang Maske Weiterlesen…

Wieder nur die Schulen?

Die Inzidenzen steigen, auch die Belegung der Krankenhäuser mit Corona-Patient:innen steigt stetig an, eine Entspannung ist nicht in Sicht. Die Staatsregierung scheint nur eine einzige konkrete Maßnahme in Betracht zu ziehen: eine Maskenpflicht für Schüler:innen. Eine Maskenpflicht oder ein Abstandsgebot bei Kulturveranstaltungen wird ebenso wenig diskutiert wie die Schließung von Weiterlesen…