Winterurlaub für Familien mit ungeimpften Kindern und Jugendlichen unmöglich
Initiative Familien fordert: Kinder und Jugendlich bis 18 mit Geimpften gleichstellen

In den ersten Bundesländern beginnen die Winterferien und hunderttausende Familien überlegen: Nehmen wir fünf Tage anschließende Quarantäne in Kauf?  Urlaub im Ausland bedeutet derzeit Urlaub im Hochrisikogebiet. 172 Länder stehen aktuell auf der Liste der Hochrisikogebiete. Für alle ungeimpften und nicht genesenen Personen sieht die Coronavirus-Einreiseverordnung mindestens fünf Tage Quarantäne Weiterlesen…

Initiative Familien fordert: Sofortige Änderung des Kita-Hygienekonzepts –Keine Betreuung in geschlossenen Gruppen

Initiative Familien ist fassungslos über die kurzerhand mitgeteilte Änderung des Hygienekonzeptes für Kitas, das Sozialminister Klose am 29.11.2021 an die Träger der hessischen Kitas versendet hat und welches für Kinder, Eltern und Kita-Personal erneut erhebliche Einschränkungen mit sich bringt. “Nicht nur die Aufforderung in geschlossene Gruppen und Trennungen von Spielbereichen Weiterlesen…

Werden ungeimpfte Jugendliche ab 12 Jahren demnächst von der sozialen Teilhabe in Hessen ausgeschlossen?

Freiheiten und Rechte von Kindern und Jugendlichen dürfen nicht an ihren Impfstatus gekoppelt sein Die Hessische Landesregierung hat im Rahmen der neuesten Änderungen der Corona-Regelungen angekündigt, dass die für Kinder und Jugendliche bestehende Möglichkeit, mit dem Löwentestheft an 2G-Veranstaltungen teilzunehmen, wegfallen soll sobald ein umfassendes Impfangebot für sie vorliegt. Dies Weiterlesen…

Kinder und Jugendliche werden immer mehr eingeschränkt

In immer mehr Bundesländer unterliegen auch Kinder und Jugendliche einer 2G-Regelung wenn sie am sozialen Leben teilhaben wollen. Ungeimpfte Kinder und Jugendliche sind damit ausgeschlossen von Konzert-, Theater- und Kinobesuchen. Sie dürfen nicht in Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Tierparks oder botanische Gärten. Sie dürfen sich weder im Rahmen von kirchlichen Jugendgruppen Weiterlesen…

Berlin: Kein Druck auf Familien und Kinder, keine mobile Impfteams an Kitas / Schulen

06.12.2021 – Pressemitteilung Obwohl noch kein Impfstoff für 5-11-jährige Kinder da ist und auch die STIKO noch keine Empfehlung abgegeben hat, machen die designierte Bürgermeisterin Franziska Giffey und Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci bereits jetzt schon Druck und wollen die Kinderimpfung auch ohne bisherige Empfehlung vorantreiben. Mobile Impfteams an Schulen und Kitas Weiterlesen…

Was bedeutet die neue niedersächsische Corona-Verordnung für Kinder und Familien?

02. Dezember 2021 – Die ehrenamtlich engagierten Eltern von Initiative Familien sind allmählich verzweifelt. Seit nunmehr fast zwei Jahren machen sie auf die schwierige Situation von Familien, Kindern und Jugendlichen in Corona-Zeiten aufmerksam, die Studienlage in Bezug auf die psychische Gesundheit von jungen Menschen ist erdrückend und es passiert: Nichts. Weiterlesen…

Offener Brief: Teilhabe von Kindern und Jugendlichen darf nicht vom Impfstatus abhängen

Hier unseren offenen Brief unterzeichnenden ganzen Brief sehen Sie noch einmal unten auf der Seitees spricht übrigens nichts dagegen, dass die Kinder und Jugendlichen selber auch unterschreiben Ihre Unterschrift wird nicht automatisch veröffentlicht, Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Unterschriften maximal einmal am Tag aktualisieren. Anmerkung: Unsere Forderung Weiterlesen…

Bayern: Freizeitlockdown: aufgeschoben, Kulturlockdown: ab sofort

Sportmachen ist jetzt auch für ungeimpfte Jugendliche weiter erlaubt, Theaterspielen oder Musizieren ebenso. Allerdings nur bis zum Jahresende. ”Für sportliche und musikalische Eigenaktivitäten und Theatergruppen gelten Schüler:innen vorerst im Rahmen der regelmäßigen Testungen an Schulen als zugangsberechtigt”. So lautet der Beschluss der bayerischen Staatsregierung. Damit ist das kulturelle Leben weiterhin Weiterlesen…

Die COVID-Krankheitslast steigt:
Ältere effektiv schützen, nicht Kinder drangsalieren

Der Berliner Senat hat die Maskenpflicht für Schulkinder der ersten bis sechsten Klasse im September aufgehoben, um die Entwicklung ihrer Sprache und Rechtschreibfähigkeiten und ihrer sozio-emotionalen Kompetenzen nicht weiter massiv zu behindern. Die jetzt im Herbst beobachtete Zunahme der gemeldeten Covid-19-Fallzahlen und bedauerlicherweise auch der schweren Krankheitsverläufe ändert nichts an Weiterlesen…

Initiative Familien begrüßt Ende der Maskenpflicht in Baden-Württembergs Klassenzimmern

Die Initiative Familien begrüßt die Entscheidung des Kultusministeriums, die Maskenpflichtam Platz ab Klasse 5 und im Klassenzimmer für Grundschüler*innen in Baden-Württembergaufzuheben. Nachdem Kinder und Jugendliche über lange Monate große Opfer bringenmussten, gelte es, ihnen bei den Erleichterungen endlich ganz klar Vorrang zu geben. Das Aufatmen über die Ankündigung dürfte bei Weiterlesen…