Webinar: Zurück auf neuen Wegen – Was Kinder und Jugendliche JETZT bräuchten

Bisher ging es in der Corona-Pandemie vor allem um Maßnahmen zur Eindämmung der Infektionen, um das Gesundheitssystem vor Überlastung zu schützen. Zunehmend zeigt sich, dass die Maßnahmen in KiTas und Schulen gravierende Folgen für Kinder und Jugendliche haben. Sie führten zu Bewegungsmangel, psychischen Auffälligkeiten, Lernrückständen, Entwicklungsstörungen, Gewalt in Familien, Niedergeschlagenheit, Weiterlesen…

Bayerische Staatsregierung ignoriert Kinder und Familien

Zehn Tage hat die Bayerische Staatsregierung gebraucht, um in einer Pressemitteilung anzukündigen, dass in weniger als 72 Stunden für Bayern gilt, was auf der letzten Konferenz der Ministerpräsident:innen mit Kanzlerin Merkel beschlossen worden ist. Die entsprechende Verordnung ist allerdings immer noch nicht erstellt, auch in Bayerns Behörden scheint Urlaubszeit zu Weiterlesen…

Verschärfte „3G-Regeln“ in Baden-Württemberg treffen Kinder hart

Bildung und Teilhabe von Kindern und Jugendliche wird zu „Kollateralschaden“ beim Versuch einer Erhöhung der Impfquote bei Erwachsenen! Nach der letzten Bund-Länder-Runde hat Baden-Württemberg eine Verschärfung der Testpflichten ab Montag angekündigt: Künftig soll inzidenzunabhängig der Zutritt zu bestimmten Freizeitbereichen nur noch für Geimpfte, Genesene und Getestete gelten, teils ist sogar Weiterlesen…

Wir müssen zu einer neuen Sichtweise kommen – unsere aktuellen Forderungen an die Politik

Wenn es um den Schutz vor Corona geht, werden Kinder und Jugendliche aktuell genauso, ja häufig strenger behandelt als Erwachsene und Senior:innen. Noch immer gibt es vor allem eine Prämisse: Infektionen müssen um jeden Preis verhindert werden. Und wenn dieser Preis Schulschließungen, Zunahme von psychischen Erkrankungen, Anstieg von familiären Problemen, Weiterlesen…

Sagt Eure Meinung – Urlaubsgrüße der anderen Art

Tausende Kinder sollen in Quarantäne, nur weil die Familie im falschen Land in Urlaub war, in Spanien oder in den Niederlanden? Beschwert Euch bei den Verantwortlichen!Schickt Euren Protest an Bundeskanzlerin Merkel und Kanzleramtsminister Braun, Bundesgesundheitminister Spahn, Innenminister Seehofer, Außenminister Maas, RKI-Chef Wieler, die Abgeordneten eures Landkreises, das zuständige Gesundheitsamt vor Weiterlesen…

Schuljahresziel nicht erreicht – Eltern stellen Ministerpräsident Söder ein verheerendes Zeugnis aus

Fehlendes Verständnis für Kinder und Jugendliche und Ignoranz gegenüber Studien, die das geringe Übertragungsrisiko von Covid-19 an Schulen zeigen. So lässt sich das Zeugnis zusammenfassen, das Mitglieder der Initiative Familien Ministerpräsident Söder für das abgelaufene Schuljahr ausstellen. Der Frust über das vielfach gebrochene Versprechen von der “Priorität für Bildung” sitzt Weiterlesen…

Offener Brief an Gesundheitsminister Spahn

Konzentrieren Sie Ihre Maßnahmen endlich auf die wahren Corona-Hotspots, statt weitere Opfer von den Kindern zu verlangen! Offensichtlich haben Einschränkungen im Schulbetrieb mittlerweile Konjunktur bei Ihren Pandemiemaßnahmen, die den Solidaritätsgedanken zur reinen Farce verkommen lassen. Kindern in einem unerträglichen Automatismus ad ultimo schier unbegrenzte Opfer abzuverlangen, während alle übrigen Lebensbereiche Weiterlesen…

Verfassungsbeschwerde gegen fortgesetzte Einschränkung des Regelschulbetriebs unabhängig von der Pandemiesituation

Eine Berliner Grundschülerin, vertreten durch die Anwaltskanzlei Härting, reicht noch heute beim Verfassungsgerichtshof des Landes Berlin im Eilantrag eine Beschwerde gegen den Unterricht im sogenannten Wechselmodell ein. Weitere Anträge sollen kommende Woche folgen. Der Berliner Senat hat angekündigt, den Wechselunterricht mindestens bis zu den Sommerferien fortzusetzen, um den Schulen organisatorische Weiterlesen…