Frau Regierende Bürgermeisterin, bringen Sie Kinderlachen zurück in diese Stadt!

16.2.2021 Die Politik bereitet die Beendigung von COVID-Maßnahmen vor und daskann nur eines bedeuten: Normalität für Kinder vor allem anderen. Der in Europabeispiellose Hygiene-Exzess in den Niedrigrisikobereichen Schule und KiTabelastet Kinder schon viel zu lange unnötig. Und er hat zusammen mitirreführender Information die Risikowahrnehmung einiger Eltern, Lehrkräfte undSchüler verzerrt, unnötige Weiterlesen…

Bitte beenden Sie das Chaos in hessischen Kitas Initiative Familien fordert: Test-to-Stay statt Schließungen

Offener Brief an den Minister für Inneres und Soziales, Herrn Kai Klose Sehr geehrter Herr Sozialminister Klose, sehr geehrte Damen und Herren, Initiative Familien Hessen schreibt Ihnen heute im Namen vieler Eltern von Kita-Kindern. Wir bitten Sie im Namen dieser Eltern eindringlich, das Chaos in den hessischen Kitas zu beenden Weiterlesen…

Berlin: Kein Druck auf Familien und Kinder, keine mobile Impfteams an Kitas / Schulen

06.12.2021 – Pressemitteilung Obwohl noch kein Impfstoff für 5-11-jährige Kinder da ist und auch die STIKO noch keine Empfehlung abgegeben hat, machen die designierte Bürgermeisterin Franziska Giffey und Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci bereits jetzt schon Druck und wollen die Kinderimpfung auch ohne bisherige Empfehlung vorantreiben. Mobile Impfteams an Schulen und Kitas Weiterlesen…

Was bedeutet die neue niedersächsische Corona-Verordnung für Kinder und Familien?

02. Dezember 2021 – Die ehrenamtlich engagierten Eltern von Initiative Familien sind allmählich verzweifelt. Seit nunmehr fast zwei Jahren machen sie auf die schwierige Situation von Familien, Kindern und Jugendlichen in Corona-Zeiten aufmerksam, die Studienlage in Bezug auf die psychische Gesundheit von jungen Menschen ist erdrückend und es passiert: Nichts. Weiterlesen…

Schulschließungen dürfen sich nicht wiederholen

Initiative Familien zeigt sich enttäuscht über die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zu Schulschließungen in Deutschland. Zwar hat das Gericht erstmals “ein Recht der Kinder und Jugendlichen gegenüber dem Staat auf schulische Bildung anerkannt” und die massiven Folgen durch die Schulschließungen für Kinder und Jugendliche sowie deren Familien endlich eindeutig festgestellt, aber Weiterlesen…

Schulschließungen – NEIN!

Pressemitteilung 18.11.2021 – Kinder in Deutschland haben seit Jahresbeginn mit Abstand die längsten Schulschließungen in Westeuropa erduldet – eine Fortsetzung dieser Politik ist nicht zu verantworten. Kinder dürfen nicht erneut vom Schulunterricht ausgeschlossen werden – weder ganz noch teilweise. Quarantäne gesunder Kinder ohne COVID-19 Infektion ist zu vermeiden. Kein OECD-Land Weiterlesen…

Bayern: Schluss mit dem Schlingerkurs! – 3G statt 2G für Kinder und Jugendliche

Nach nur einem Tag, an dem Restaurants und Hotels für ungeimpfte Jugendliche verbotenen Zone war, rudert die bayerische Staatsregierung  zurück: Jetzt dürfen sie doch wieder unter 3G-Bedingungen ins Wirtshaus: „Ohne diese Ausnahme könnten geimpfte Eltern nicht zusammen mit ihren nicht geimpften Kindern gastronomische Betriebe besuchen oder Beherbergungsleistungen in Anspruch nehmen“ Weiterlesen…

Bayern: 2G für 12-Jährige führt zum Freizeit-Lockdown für Jugendliche

Schwimmbad, Fußballverein, Musikschule, Theater und Kino –  all das und noch viel mehr ist für ungeimpfte Jugendliche ab 12 Jahren in Bayern nicht mehr möglich, sobald die Krankenhausampel auf “Rot” steht. Sabine Kohwagner von Initiative Familien kritisiert dies scharf. “Der Beschluss der Staatsregierung, dass 2G im ganzen Freizeitbereich schon für Weiterlesen…