Schulschließungen – NEIN!

Pressemitteilung 18.11.2021 – Kinder in Deutschland haben seit Jahresbeginn mit Abstand die längsten Schulschließungen in Westeuropa erduldet – eine Fortsetzung dieser Politik ist nicht zu verantworten. Kinder dürfen nicht erneut vom Schulunterricht ausgeschlossen werden – weder ganz noch teilweise. Quarantäne gesunder Kinder ohne COVID-19 Infektion ist zu vermeiden. Kein OECD-Land Weiterlesen…

Die COVID-Krankheitslast steigt:
Ältere effektiv schützen, nicht Kinder drangsalieren

Der Berliner Senat hat die Maskenpflicht für Schulkinder der ersten bis sechsten Klasse im September aufgehoben, um die Entwicklung ihrer Sprache und Rechtschreibfähigkeiten und ihrer sozio-emotionalen Kompetenzen nicht weiter massiv zu behindern. Die jetzt im Herbst beobachtete Zunahme der gemeldeten Covid-19-Fallzahlen und bedauerlicherweise auch der schweren Krankheitsverläufe ändert nichts an Weiterlesen…

Berlin:
Die Aufhebung der Maskenpflicht an Schulen ist der richtige Weg

Die Initiative Familien begrüßt die Entscheidung des Berliner Senats, die Maskenpflicht für Schulkinder der ersten bis sechsten Klasse aufzuheben. Spätestens mit der Verfügbarkeit wirksamer Impfstoffe für Erwachsene, insbesondere gefährdete Personen, stehen die Kosten ganztägiger Maskierung von Kindern in der Schule in keinem Verhältnis mehr zu dem vermuteten Nutzen. Wir freuen Weiterlesen…

Berlin: Aufruf zur Demonstration am 19.09.21
Bildungsgarantie und Normalität für Kinder und Jugendliche – JETZT!

Wann: Sonntag, 19.09.21 15:00 Wo: Vor dem Roten Rathaus Die Politik hat Kinder, Jugendliche und ihre Familien lange genug vergessen – jetzt heißt es, ein Zeichen zu setzen und der neuen Bundesregierung sowie der Berliner Landesregierung noch vor der Wahl zu verdeutlichen: Wir sind laut und werden keinen Lockdown für Weiterlesen…

Masken im Unterricht müssen endlich weg!

Wir sind geschockt und unser Vertrauen in die Berliner Schulpolitik ist erneut erschüttert: Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat mit der Pressemeldung vom 17.08.2021 die Maskenpflicht an Berliner Schulen verlängert. Die Entscheidungsgrundlagen und -strukturen des Hygienebeirats der Senatsverwaltung sind allerdings intransparent: Es gibt keine offizielle Begründung, zudem steht Weiterlesen…

Impfentscheidungen sind Privatsache – vor allem für minderjährige Schülerinnen und Schüler!

Seit dem 10.08.2021 gehen die Impfeinladungen von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung adressiert an die 12-17jährigen in den Berliner Haushalten ein. Dieses Schreiben ist in erster Linie direkt an die Kinder und Jugendliche gerichtet, vorbei an den Eltern. Mit der darin enthaltenen Wortwahl wird Kindern ein schlechtes Gewissen Weiterlesen…

Fragen an die zu wählenden Elternvertreter:innen

Die Positionierungen der gewählten schulischen Elternvertreter:innen haben im Schuljahr 2020/2021 weitreichende politische Wirkung gehabt. Die Ausschüsse haben Einschränkungen des Schulunterrichts in Abhängigkeit von Meldeinzidenzen zum Jahreswechsel 2020/2021 aktiv eingefordert, aber nicht ihre Rücknahme, als die Inzidenzen unter die von dem Beschluss festgelegten Grenze fielen. Eine Abstimmung über den zum Jahreswechsel Weiterlesen…

Offener Brief an die GEW

Sind Erziehungspartnerschaft und Bildungskooperation noch vorhanden? Solidarität ist keine Einbahnstraße! Sehr geehrte Damen und Herren der GEW Berlin,  seit einiger Zeit beobachten wir die zunehmend radikalen Positionen Ihres Verbandes. Mit Abschluss dieses verheerenden Schuljahres möchten wir unsere Besorgnis darüber zum Ausdruck bringen. Die Unterstützung der Pädagog:innen durch die Elternschaft ist Weiterlesen…