Hamburger 2G-Modell: „Impfpflicht für Kinder durch die Hintertür”

Pressemitteilung, Hamburg, 25.8.2021 Hansestadt wirft Rat der Stiko über Bord Das 2G-Modell in Hamburg schließt ungeimpfte Kinder und Jugendliche ab 12Jahren künftig aus – und das entgegen dem Rat der Ständigen Impfkommission(Stiko): Die Stiko spricht sich ausdrücklich dagegen aus, dass bei Kindern undJugendlichen eine Impfung zur Voraussetzung sozialer Teilhabe gemacht Weiterlesen…

Bildung bleibt das Stiefkind der Corona-Politik

Stellungnahme zur neuen Corona-Verordnung in Niedersachsen 24.08.2021 – Während für Kirche, Politik und Wirtschaft nicht einmal die 3G-Regel gilt, bereiten sich Familien auf einen weiteren schwierigen Herbst vor. Die heute verkündete Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen zeigt, dass wieder vornehmlich Kinder und Jugendliche in ihren persönlichen Rechten eingeschränkt werden – und Weiterlesen…

(Frühkindliche) Bildungsgarantie – inzidenzunabhängig und kindgerecht

Sehr geehrte Frau Kultusministerin Schopper, In den vergangenen Wochen wurden aufgrund niedriger Inzidenzen und steigender Impfquoten in vielen Bereichen Corona-Maßnahmen gelockert: Gastronomie, Handel, Freizeitaktivitäten, Reisen, private Feiern. Für Kinder und Jugendlichen galten in Schulen und Kitas hingegen weiterhin strengere Regeln als für Erwachsene am Arbeitsplatz. In Büroräumen und Produktionshallen von Weiterlesen…

Bayerische Staatsregierung ignoriert Kinder und Familien

Zehn Tage hat die Bayerische Staatsregierung gebraucht, um in einer Pressemitteilung anzukündigen, dass in weniger als 72 Stunden für Bayern gilt, was auf der letzten Konferenz der Ministerpräsident:innen mit Kanzlerin Merkel beschlossen worden ist. Die entsprechende Verordnung ist allerdings immer noch nicht erstellt, auch in Bayerns Behörden scheint Urlaubszeit zu Weiterlesen…

Masken im Unterricht müssen endlich weg!

Wir sind geschockt und unser Vertrauen in die Berliner Schulpolitik ist erneut erschüttert: Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat mit der Pressemeldung vom 17.08.2021 die Maskenpflicht an Berliner Schulen verlängert. Die Entscheidungsgrundlagen und -strukturen des Hygienebeirats der Senatsverwaltung sind allerdings intransparent: Es gibt keine offizielle Begründung, zudem steht Weiterlesen…

Impfentscheidungen sind Privatsache – vor allem für minderjährige Schülerinnen und Schüler!

Seit dem 10.08.2021 gehen die Impfeinladungen von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung adressiert an die 12-17jährigen in den Berliner Haushalten ein. Dieses Schreiben ist in erster Linie direkt an die Kinder und Jugendliche gerichtet, vorbei an den Eltern. Mit der darin enthaltenen Wortwahl wird Kindern ein schlechtes Gewissen Weiterlesen…

Fragen an die zu wählenden Elternvertreter:innen

Die Positionierungen der gewählten schulischen Elternvertreter:innen haben im Schuljahr 2020/2021 weitreichende politische Wirkung gehabt. Die Ausschüsse haben Einschränkungen des Schulunterrichts in Abhängigkeit von Meldeinzidenzen zum Jahreswechsel 2020/2021 aktiv eingefordert, aber nicht ihre Rücknahme, als die Inzidenzen unter die von dem Beschluss festgelegten Grenze fielen. Eine Abstimmung über den zum Jahreswechsel Weiterlesen…