Iniative Familien Baden-Württemberg kritisiert inzidenzunabhängige Maskenpflicht nach den Ferien

Keine strengeren Maßnahmen für Kinder und Jugendliche, Bekenntnis zu offenen Bildungseinrichtungen Für Schüler:innen in Baden-Württemberg besteht in den ersten beiden Wochen des neuen Schuljahrs inzidenzunabhängig eine Maskenpflicht im Unterricht – dies hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann Ende Juni angekündigt. Mit dieser Maßnahme sollen Infektionen an Schulen durch Reiserückkehrer verhindert werden. Initiative Weiterlesen…

Offener Brief an Gesundheitsminister Spahn

Konzentrieren Sie Ihre Maßnahmen endlich auf die wahren Corona-Hotspots, statt weitere Opfer von den Kindern zu verlangen! Offensichtlich haben Einschränkungen im Schulbetrieb mittlerweile Konjunktur bei Ihren Pandemiemaßnahmen, die den Solidaritätsgedanken zur reinen Farce verkommen lassen. Kindern in einem unerträglichen Automatismus ad ultimo schier unbegrenzte Opfer abzuverlangen, während alle übrigen Lebensbereiche Weiterlesen…

Die Bundesnotbremse ist vor allem eine Bremse für die Kinder und Familien

Initiative Familien beklagt die einseitige Belastung der Kinder und Jugendlichen in Baden-Württemberg „Obwohl mein Sohn heute nur 2 Stunden in die Schule durfte, hat sich mein Kind riesig gefreut endlich seine Freunde wieder zu sehen.“ Viele Eltern haben es erlebt, strahlende Kinderaugen, die endlich wieder zur Schule dürfen. Doch die Weiterlesen…

spanien-gomera_bildung-pandemie

Bildung in Krisenzeiten: EinBlick nach Spanien

Die verschiedenen Länder haben nicht nur unterschiedliche Wege zur Pandemiebekämpfung gewählt, sondern auch ein unterschiedliches Selbstverständnis mit Kita und Schule in Coronazeiten. Während im Frühjahr 2020 fast überall Bildungseinrichtungen geschlossen und Kinder nach Hause geschickt wurden, setzen inzwischen viele Länder auf geöffnete Kitas und Schulen bei entsprechenden Hygienemaßnahmen, um die Weiterlesen…

Kein Lockdown für Kinderrechte – Kundgebung in Nürnberg am 24.04. um 11 Uhr am Jakobsplatz

In Bayern wird die Pandemie weiter einseitig zu Lasten der Kinder bekämpft. Auf Bundesebene wurde noch verhandelt, wie viele Stunden weniger nächtliche Ausgangssperre durch eine entsprechende Senkung des Inzidenzwertes für Schulen kompensiert wird, da war Bayern schon wieder einen Schritt weiter: Bei Erwachsenen werden zwar die Erleichterungen der Ausgangssperre übernommen, Weiterlesen…

Schnelltests für sichere Bildung gehören in die Familien

Initiative Familien Hessen wandte sich noch in den Osterferien mit einem Schreiben an die hessische Landesbildungspolitik. Im hessischen Pilotprojekt für die Einführung der Schnelltests an Schulen galt noch eine freiwillige Teilnahme. Über die Osterferien änderte das Hessische Kultusministerium, vermutlich auch vor dem Hintergrund der anstehenden Novelle des Infektionsschutzgesetzes, den Ansatz. Weiterlesen…