Kinder und Jugendliche werden immer mehr eingeschränkt

In immer mehr Bundesländer unterliegen auch Kinder und Jugendliche einer 2G-Regelung wenn sie am sozialen Leben teilhaben wollen. Ungeimpfte Kinder und Jugendliche sind damit ausgeschlossen von Konzert-, Theater- und Kinobesuchen. Sie dürfen nicht in Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Tierparks oder botanische Gärten. Sie dürfen sich weder im Rahmen von kirchlichen Jugendgruppen Weiterlesen…

Ab jetzt nur noch zu zweit!

Ab Mittwoch müssen ungeimpfte Kinder und Jugendliche wählen, mit welchem Freund oder welcher Freundin sie sich noch treffen.  Zwei ungeimpfte Personen dürfen sich treffen; der oder die Dritte im Bunde aus der Clique muss leider draußen bleiben. Die Kontaktbeschränkungen sehen vor, dass sich ungeimpfte Personen nur noch aus zwei Haushalten Weiterlesen…

Offener Brief: Teilhabe von Kindern und Jugendlichen darf nicht vom Impfstatus abhängen

Hier unseren offenen Brief unterzeichnenden ganzen Brief sehen Sie noch einmal unten auf der Seitees spricht übrigens nichts dagegen, dass die Kinder und Jugendlichen selber auch unterschreiben Ihre Unterschrift wird nicht automatisch veröffentlicht, Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir die Unterschriften maximal einmal am Tag aktualisieren. Anmerkung: Unsere Forderung Weiterlesen…

Bayern: 2G für 12-Jährige führt zum Freizeit-Lockdown für Jugendliche

Schwimmbad, Fußballverein, Musikschule, Theater und Kino –  all das und noch viel mehr ist für ungeimpfte Jugendliche ab 12 Jahren in Bayern nicht mehr möglich, sobald die Krankenhausampel auf “Rot” steht. Sabine Kohwagner von Initiative Familien kritisiert dies scharf. “Der Beschluss der Staatsregierung, dass 2G im ganzen Freizeitbereich schon für Weiterlesen…

Klassenfahrten und Skilager nur für geimpfte Schüler:innen?

Eine Impfpflicht für Kinder und Jugendliche gibt es nicht, wohl aber Schulen, die diese offensichtlich gerne hätten. Anders ist es kaum zu erklären, dass einzelne Schulen in Bayern schon Schreiben an Schüler:innen und deren Eltern verschickt haben, in denen erklärt wird: Nur geimpfte und genesene Kinder dürfen mit ins Skilager Weiterlesen…

Impfentscheidungen sind Privatsache – vor allem für minderjährige Schülerinnen und Schüler!

Seit dem 10.08.2021 gehen die Impfeinladungen von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung adressiert an die 12-17jährigen in den Berliner Haushalten ein. Dieses Schreiben ist in erster Linie direkt an die Kinder und Jugendliche gerichtet, vorbei an den Eltern. Mit der darin enthaltenen Wortwahl wird Kindern ein schlechtes Gewissen Weiterlesen…