Offener Brief Initiative Familien

Keine Quarantäne für gesunde Kinder

Die aktuellen Quarantäne-Regeln RLP müssen nachgebessert werden Die Landesregierung hat leider bei ihrer letzten Änderungsverordnung zur Änderung der Neunundzwanzigsten Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 13. Januar 2022 eine wichtige Ausnahmeregel für SchülerInnen weggelassen, die das RKI wegen der besonders strengen AHA-L Regeln an Schulen definiert hat und schadet damit erneut vor allem Weiterlesen…

Initiative Familien fordert: Sofortige Änderung des Kita-Hygienekonzepts –Keine Betreuung in geschlossenen Gruppen

Initiative Familien ist fassungslos über die kurzerhand mitgeteilte Änderung des Hygienekonzeptes für Kitas, das Sozialminister Klose am 29.11.2021 an die Träger der hessischen Kitas versendet hat und welches für Kinder, Eltern und Kita-Personal erneut erhebliche Einschränkungen mit sich bringt. “Nicht nur die Aufforderung in geschlossene Gruppen und Trennungen von Spielbereichen Weiterlesen…

Werden ungeimpfte Jugendliche ab 12 Jahren demnächst von der sozialen Teilhabe in Hessen ausgeschlossen?

Freiheiten und Rechte von Kindern und Jugendlichen dürfen nicht an ihren Impfstatus gekoppelt sein Die Hessische Landesregierung hat im Rahmen der neuesten Änderungen der Corona-Regelungen angekündigt, dass die für Kinder und Jugendliche bestehende Möglichkeit, mit dem Löwentestheft an 2G-Veranstaltungen teilzunehmen, wegfallen soll sobald ein umfassendes Impfangebot für sie vorliegt. Dies Weiterlesen…

Kinder und Jugendliche werden immer mehr eingeschränkt

In immer mehr Bundesländer unterliegen auch Kinder und Jugendliche einer 2G-Regelung wenn sie am sozialen Leben teilhaben wollen. Ungeimpfte Kinder und Jugendliche sind damit ausgeschlossen von Konzert-, Theater- und Kinobesuchen. Sie dürfen nicht in Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Tierparks oder botanische Gärten. Sie dürfen sich weder im Rahmen von kirchlichen Jugendgruppen Weiterlesen…

Bayern: Jetzt sind auch Geschäfte zu: keine Teilhabe mehr für ungeimpfte Kinder und Jugendliche

“Die STIKO spricht sich ausdrücklich dagegen aus, dass bei Kindern und Jugendlichen eine Impfung zur Voraussetzung für die soziale Teilhabe gemacht wird.” Während andere Bundesländer wie Baden-Württemberg, Hessen oder Nordrhein-Westfalen sich klar an dieser Vorgabe  orientieren und Kinder und Jugendliche von einer 2G-Regelung ausnehmen, verkündet Bayern weitere Einschränkungen für ungeimpfte Weiterlesen…

Schulschließungen dürfen sich nicht wiederholen

Initiative Familien zeigt sich enttäuscht über die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zu Schulschließungen in Deutschland. Zwar hat das Gericht erstmals “ein Recht der Kinder und Jugendlichen gegenüber dem Staat auf schulische Bildung anerkannt” und die massiven Folgen durch die Schulschließungen für Kinder und Jugendliche sowie deren Familien endlich eindeutig festgestellt, aber Weiterlesen…