spanien-gomera_bildung-pandemie

Bildung in Krisenzeiten: EinBlick nach Spanien

Die verschiedenen Länder haben nicht nur unterschiedliche Wege zur Pandemiebekämpfung gewählt, sondern auch ein unterschiedliches Selbstverständnis mit Kita und Schule in Coronazeiten. Während im Frühjahr 2020 fast überall Bildungseinrichtungen geschlossen und Kinder nach Hause geschickt wurden, setzen inzwischen viele Länder auf geöffnete Kitas und Schulen bei entsprechenden Hygienemaßnahmen, um die Weiterlesen…

Offener Brief an die Abgeordneten im Bayerischen Landtag

Die Pandemie hat allen Menschen dieses Landes viel abverlangt. Eine überwältigende Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger trug die Eindämmungsmaßnahmen über Monate solidarisch mit, um Menschenleben zu retten und das Gesundheitssystem zu schonen. Mittlerweile sind die durch das Virus am meisten gefährdeten Gruppen zunehmend durch Impfung geschützt. Nun gilt es, denen Weiterlesen…

Hauptsächlich milde Corona-Verläufe bei Kindern – Stellungnahme von Kinderärzten der DGPI

Kinder erkranken selten stark und haben kaum akute schwere Verläufe bei Corona. Das ist weit verbreiteter Konsens unter Mediziner:innen, schon seit Beginn der Pandemie. Die Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI) und die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) haben jetzt in einer Stellungnahme weitere Informationen dazu veröffentlicht. Darin heißt es: Weiterlesen…

Kein Lockdown für Kinderrechte – Kundgebung in Nürnberg am 24.04. um 11 Uhr am Jakobsplatz

In Bayern wird die Pandemie weiter einseitig zu Lasten der Kinder bekämpft. Auf Bundesebene wurde noch verhandelt, wie viele Stunden weniger nächtliche Ausgangssperre durch eine entsprechende Senkung des Inzidenzwertes für Schulen kompensiert wird, da war Bayern schon wieder einen Schritt weiter: Bei Erwachsenen werden zwar die Erleichterungen der Ausgangssperre übernommen, Weiterlesen…

Schnellteststrategie in Hessen

Hessen: Schnelltests für sichere Bildung gehören in die Familien Initiative Familien Hessen wendete sich noch in den Osterferien mit einem Schreiben an die hessische Landesbildungspolitik. Im hessischen Pilotprojekt für die Einführung der Schnelltests an Schulen galt noch eine freiwillige Teilnahme. Über die Osterferien änderte das Hessische Kultusministerium, vermutlich auch vor Weiterlesen…

Schnelltests für sichere Bildung gehören in die Familien

Initiative Familien Hessen wandte sich noch in den Osterferien mit einem Schreiben an die hessische Landesbildungspolitik. Im hessischen Pilotprojekt für die Einführung der Schnelltests an Schulen galt noch eine freiwillige Teilnahme. Über die Osterferien änderte das Hessische Kultusministerium, vermutlich auch vor dem Hintergrund der anstehenden Novelle des Infektionsschutzgesetzes, den Ansatz. Weiterlesen…