#Mütend – Ein Aufschrei für Kinder

Osterruhe abgesagt mit folgender Begründung der Kanzlerin Merkel: Das Vorhaben habe “viel zu viele Fragen” aufgeworfen, die “in der Kürze der Zeit” nicht hätten beantwortet werden können. Als Beispiele nannte sie die Lohnfortzahlung durch ausgefallene Arbeitsstunden und die Lage in den Geschäften und Betrieben. “Und die Kinder und Familien?” schreien Weiterlesen…

Welchen Beitrag müssen Kinder zur Bekämpfung der Corona Pandemie noch leisten?

Sehr geehrter Herr Kretschmann, sehr geehrte Damen und Herren Landtagsabgeordnete, während viele Schüler:innen bundesweit nach mehr als drei Monaten noch immer nicht in ihreSchulen zurückgekehrt sind, nur mit sehr geringem Stundenumfang oder nur Wechselunterrichterhalten, wird diskutiert, inwieweit Schulen und Kindergärten als Infektionstreiber gesehen werden können. Einzelne Städte nehmen die gerade Weiterlesen…

Move on! Für Sport und Bewegung

Seit einem Jahr findet für Kinder und Jugendliche so gut wie kein Vereinssport mehr statt. Schwimmbäder und Sportplätze sind seit Monaten geschlossen. In vielen Bundesländern ist zusätzlich der Sportunterricht ausgesetzt. Dabei sind Sport und Bewegung für die motorische und psychische Entwicklung von Kindern essentiell. Auch die Vereine vermissen die Kinder Weiterlesen…

Kinder werden zu Verlierern der Pandemie

Initiative Familie fordert: Echte Priorität für Kinder statt warmer Worte 85 Prozent der Kinder und Jugendlichen fühlen sich in der Pandemie belastet – so das Ergebnis einer Studie des Universitätsklinikums Hamburg.(1) Auch in einem „Padlet“, dass die Initiative Familien angesichts ihrer Aktionswoche „365 Tage Kinderrechte im Lockdown“ nach dem Vorbild Weiterlesen…

Don‘t forget me

365 Tage Kinderrechte im Lockdown – Jetzt echte Priorität für Kinder 1 Jahr Ausnahmezustand. Ein Viertel des Lebens eines vierjährigen Kita-Kindes. Das ganze Schulleben eines Erstklässlers. Ein Jahr ohne Unbeschwertheit im Lebens eines Teenagers. 365 Tage. 1 Jahr – für ein Kind, einen Jugendlichen eine unermessliche lange Zeit. Viele Monate Weiterlesen…

Landtagswahl Baden-Württemberg – Rückmeldungen der Parteien zu den Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Eltern

Familien bilden eine große Wählerschaft. Insbesondere im Hinblick auf die Landtagswahl am 14. 03. 2021 ist es daher für uns von großem Interesse zu erfahren, wie unsere Landespolitiker der unterschiedlichen Parteien den Umgang mit Kindern und Jugendlichen in der Corona-Pandemie beurteilen und was sie in der Zukunft planen. Rückmeldungen erhielten Weiterlesen…

Deutschland öffnet – Nur für Kinder und Jugendliche nicht

Eines sucht man vergebens in den Beschlüssen von Bund und Ländern und auf dem Stufenplan, der angeblich für alle Lebensituationen eine klare Perspektive geben würde: eine klare Öffnungsperspektive für Kinder und Jugendliche. Schule und KiTa und damit ein zentraler Lebensmittelpunkt nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch für deren Familien, kommt gar nicht erst vor.