Weil jeder Tag zählt!
Regelschulbetrieb auch in Berlin vor den Sommerferien inzidenzbasiert möglich

Als Initiative Familien möchten wir den Grundschulkindern gratulieren, die erfolgreich gegen den Wechselunterricht und inzidenzunabhängig geschlossene Schulen in Berlin geklagt haben. Den klagenden Familien, insbesondere den Eltern, wollen wir für das Engagement danken, welches stellvertretend für alle Schüler:innen zum Erfolg geführt hat: Schnellstmögliche Schulöffnungen im Regelbetrieb stellen eine Sicherung des Weiterlesen…

Verfassungsbeschwerde gegen fortgesetzte Einschränkung des Regelschulbetriebs unabhängig von der Pandemiesituation

Eine Berliner Grundschülerin, vertreten durch die Anwaltskanzlei Härting, reicht noch heute beim Verfassungsgerichtshof des Landes Berlin im Eilantrag eine Beschwerde gegen den Unterricht im sogenannten Wechselmodell ein. Weitere Anträge sollen kommende Woche folgen. Der Berliner Senat hat angekündigt, den Wechselunterricht mindestens bis zu den Sommerferien fortzusetzen, um den Schulen organisatorische Weiterlesen…

Bayern: Familien rufen Gerichte an, um endlich Präsenzunterricht zu erreichen

Bayerische Verschärfungen an Schulen bei Inzidenz unter 100 auf dem Prüfstand In Bayern ist Wechselunterricht bzw. Unterricht mit Mindestabstand für Grundschüler:innen ab einer Inzidenz von über 50 vorgeschrieben, für weiterführende Schulen gilt diese Unterrichtsform sogar immer, unabhängig vom Infektionsgeschehen. Explizit wurde in einem Schreiben des Kultusministeriums darauf hingewiesen, dass dies Weiterlesen…

Rechte für Geimpfte, Genesene und Getestete – und Kinder

Mit zunehmendem Impffortschritt wird in Deutschland darüber diskutiert, in welchem Umfang Geimpfte von geltenden Einschränkungen zur Pandemiebekämpfung ausgenommen werden sollen. Keinesfalls darf das dazu führen, dass Kinder, die bereits seit Beginn der Pandemie fremdnützig eingeschränkt wurden zum Schutz der älteren Bevölkerungsgruppen und der Risikogruppen, obwohl sie selbst nur mit geringem Weiterlesen…