Berlin:
Die Aufhebung der Maskenpflicht an Schulen ist der richtige Weg

Die Initiative Familien begrüßt die Entscheidung des Berliner Senats, die Maskenpflicht für Schulkinder der ersten bis sechsten Klasse aufzuheben. Spätestens mit der Verfügbarkeit wirksamer Impfstoffe für Erwachsene, insbesondere gefährdete Personen, stehen die Kosten ganztägiger Maskierung von Kindern in der Schule in keinem Verhältnis mehr zu dem vermuteten Nutzen. Wir freuen Weiterlesen…

Einladung zur Demonstration am 3.10.2021, 11.00 Uhr, Start am Sozialministerium Stuttgart Normalität für Kinder & Jugendliche JETZT! Wir fordern den #Kidsfreedomday

Schritt für Schritt zurück zur Normalität geht es bisher hauptsächlich für Erwachsene. Gastronomie, Handel, Freizeitaktivitäten, Reisen, private Feiern und vieles mehr ist mit 3G und zum großen Teil ohne weitere Einschränkungen möglich. Normalität an Schulen und Kitas ist jedoch in weiter Ferne. Statt Maßnahmen für Kinder zu lockern, werden diese Weiterlesen…

Bayerns Schulen weit weg von der Normalität: Maskenpflicht ohne Ausnahme und Spielen nur in ausgewiesenen Zonen

Zehn Tage nach Schulbeginn haben Kultusministerium und Gesundheitsministerium den aktualisierte Rahmenhygieneplan für Schulen veröffentlicht. Und wer den Versprechungen von Kultusminister Piazolo geglaubt hatte, dass mit dem neuen Schuljahr langsam Normalität an den Schulen einziehen würde, der wurde bitter enttäuscht. Zwar heißt es am Anfang noch “Es findet grundsätzlich inzidenzunabhängig Präsenzunterricht Weiterlesen…

Besonnene Politik entgegen der STIKO? Hessens Umsetzung von 2G sperrt Jugendliche aus

Initiative Familien begrüßt, dass viele Maßnahmen der neuen Corona-Schutzverordnung für Kinder milder ausfallen als bisher. Die Verordnung beinhaltet langersehnte Verbesserungen für Kinder und Jugendliche. Allerdings fallen auch Ungereimtheiten auf. Mit Blick auf die 2G-Regelung und Jugendliche beschreitet Hessen einen Irrweg. Künftig können mit dem Sars-Cov-2-Virus infizierte Schülerinnen und Kita-Kinder die Weiterlesen…

Forderungen Corona Kinder Familien

2G-Optionen dürfen Kinder und Jugendliche nicht diskriminieren

Familien müssen am gesellschaftlichen Leben teilhaben können Das sächsische Kabinett und der Landtag diskutieren über die 2G-Option für Gastro- nomie und Veranstaltungen, eventuell auch für den Einzelhandel. Initiative Familien befürchtet erneute Einschränkungen für Kinder und eine Impfpflicht durch die Hintertür für Jugendliche ab 12 Jahren, wie es bereits in anderen Weiterlesen…

Kinder erneut im Abseits
Stellungnahme zur neuen Corona-Verordnung

12.09.2021 – Die neue Coronaverordnung von Schleswig-Holstein bringt die Erwachsenen der Normalität näher, die Kinder müssen wieder warten.Gesundheitliche Kollateralschäden bei Kindern werden in Kauf genommen, Studien zeigen ein erschreckendes Ausmaß an.Initiative Familien fordert daher erneut einen Paradigmenwechsel bei Kindern und Jugendlichen: Ihre Rechte und Bedürfnisse müssen oberste Priorität haben! Ein Weiterlesen…