Bayern: Familien rufen Gerichte an, um endlich Präsenzunterricht zu erreichen

Bayerische Verschärfungen an Schulen bei Inzidenz unter 100 auf dem Prüfstand In Bayern ist Wechselunterricht bzw. Unterricht mit Mindestabstand für Grundschüler:innen ab einer Inzidenz von über 50 vorgeschrieben, für weiterführende Schulen gilt diese Unterrichtsform sogar immer, unabhängig vom Infektionsgeschehen. Explizit wurde in einem Schreiben des Kultusministeriums darauf hingewiesen, dass dies Weiterlesen…

Berlin: #WirMüssenLeiderDraußenBleiben

Vorfahrt für Bildung – so hieß es unisono aus politischen Kreisen: An ihre Versprechen fühlt sich die Politik heute nicht mehr gebunden. In Berlin wird es keine Öffnungen von Schulen geben. Inzidenzunabhängig bleiben die Schulen bis zu den Sommerferien im Wechselunterricht, und Familien sollen weiter das Unmögliche schaffen: Neben dem Weiterlesen…

Wechselunterricht für Klasse 5 und 6 nach den Maiferien: Da fehlt noch wer, Herr Tschentscher! Weitere Klassenstufen dürfen Mitte Mai zurück in die Schule – aber wo bleibt der Rest?

Ein Teil der Hamburger Eltern und Schüler:innen atmet auf: Die Klassen 5 des Gymnasiums und der Klassen 5 und 6 der Stadtteilschule dürfen nach den Maiferien nach fünf Monaten endlich wieder zur Schule gehen, wenn auch nur im Wechselunterricht. „Doch damit ist in Hamburg noch lange nicht alles in Butter”, sagt Anna-Maria Kuricová, Hamburger Sprecherin des Vereins „Initiative Familien”. (mehr …)

Rechte für Geimpfte, Genesene und Getestete – und Kinder

Mit zunehmendem Impffortschritt wird in Deutschland darüber diskutiert, in welchem Umfang Geimpfte von geltenden Einschränkungen zur Pandemiebekämpfung ausgenommen werden sollen. Keinesfalls darf das dazu führen, dass Kinder, die bereits seit Beginn der Pandemie fremdnützig eingeschränkt wurden zum Schutz der älteren Bevölkerungsgruppen und der Risikogruppen, obwohl sie selbst nur mit geringem Weiterlesen…

Die Bundesnotbremse ist vor allem eine Bremse für die Kinder und Familien

Initiative Familien beklagt die einseitige Belastung der Kinder und Jugendlichen in Baden-Württemberg „Obwohl mein Sohn heute nur 2 Stunden in die Schule durfte, hat sich mein Kind riesig gefreut endlich seine Freunde wieder zu sehen.“ Viele Eltern haben es erlebt, strahlende Kinderaugen, die endlich wieder zur Schule dürfen. Doch die Weiterlesen…