Besonnene Politik entgegen der STIKO? Hessens Umsetzung von 2G sperrt Jugendliche aus

Initiative Familien begrüßt, dass viele Maßnahmen der neuen Corona-Schutzverordnung für Kinder milder ausfallen als bisher. Die Verordnung beinhaltet langersehnte Verbesserungen für Kinder und Jugendliche. Allerdings fallen auch Ungereimtheiten auf. Mit Blick auf die 2G-Regelung und Jugendliche beschreitet Hessen einen Irrweg. Künftig können mit dem Sars-Cov-2-Virus infizierte Schülerinnen und Kita-Kinder die Weiterlesen…

Forderungen Corona Kinder Familien

2G-Optionen dürfen Kinder und Jugendliche nicht diskriminieren

Familien müssen am gesellschaftlichen Leben teilhaben können Das sächsische Kabinett und der Landtag diskutieren über die 2G-Option für Gastro- nomie und Veranstaltungen, eventuell auch für den Einzelhandel. Initiative Familien befürchtet erneute Einschränkungen für Kinder und eine Impfpflicht durch die Hintertür für Jugendliche ab 12 Jahren, wie es bereits in anderen Weiterlesen…

Hamburger 2G-Modell: „Impfpflicht für Kinder durch die Hintertür”

Pressemitteilung, Hamburg, 25.8.2021 Hansestadt wirft Rat der Stiko über Bord Das 2G-Modell in Hamburg schließt ungeimpfte Kinder und Jugendliche ab 12Jahren künftig aus – und das entgegen dem Rat der Ständigen Impfkommission(Stiko): Die Stiko spricht sich ausdrücklich dagegen aus, dass bei Kindern undJugendlichen eine Impfung zur Voraussetzung sozialer Teilhabe gemacht Weiterlesen…