“Die STIKO spricht sich ausdrücklich dagegen aus, dass bei Kindern und Jugendlichen eine Impfung zur Voraussetzung sozialer Teilhabe gemacht wird.” (aus der Impfempfehlung für Kinder und Jugendliche der STIKO vom 16.08.2021)

Entgegen der ausdrücklichen Forderung der STIKO haben ungeimpfte Kinder und Jugendliche in Bayern1, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen2 keinen Zugang mehr zu wesentlichen Teilen des sozialen Lebens. Baden-Württemberg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein haben entsprechende Einschränkungen angekündigt.

Ungeimpfte Kinder und Jugendliche sind damit ausgeschlossen von Konzert-, Theater- und Kinobesuchen. Sie dürfen nicht in Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Tierparks oder botanische Gärten. Sie dürfen sich weder im Rahmen von kirchlichen Jugendgruppen noch Parteiorganisationen treffen, darüber hinaus können sie kein gemeinsames ökologisches oder soziales Engagement mehr verwirklichen. Auch unterliegen sie in ganz Deutschland den Kontaktbeschränkungen und dürfen sich nur noch mit einem weiteren Freund oder einer weiteren Freundin treffen.3

Ab dem 1. Januar 2022 sind Kinder und Jugendliche, die nicht vollständig geimpft sind, in vielen Bundesländern komplett von den Kernbereichen des gesellschaftlichen Lebens ausgeschlossen. Auch Sport, Musizieren und Theaterspielen in Gemeinschaft ist dann für sie nicht mehr möglich.

Wir fordern die Regierungen der Bundesländer sowie die Bundesregierung dringend auf:

Gewähren Sie Kindern und Jugendlichen unter 3G-Bedingungen dauerhaft und uneingeschränkt Zugang zu allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens!

Anmerkung zum Update vom 04.12.: Bayern hat als erstes Bundesland Einschränkungen für ungeimpfte Kinder und Jugendliche eingeführt. Der offenen Brief hatte seinen Fokus daher ursprünglich auf Bayern. Inzwischen sind ähnliche Regelungen für die meisten Bundesländer bereits in Kraft oder zumindest angekündigt. Der obige Text wurde daher der aktuellen Situation angepasst. Die Forderung und die Begründung für die Forderung ist aber natürlich unverändert geblieben.

1) Bayern: 2G ab 12 Jahren und 3 Monaten, Ausnahmeregelung für eigene sportliche und musische Aktivitäten
2) Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen: 2G ab 16 Jahren
3)  Laut dem Beschluss der Ministerpräsident:innen und der Bundesregierung vom 02.12.2021 gelten die Kontaktbeschränkungen für ungeimpfte Personen ab 15 Jahren



Der Vorstand Initiative Familien

Zarah Abendschön-Sawall, Sabine Kohwagner, Heike Riedmann, Stephanie Schläfer

initiiert durch Initiative Familien, Bayern

Sabine Kohwagner, Dr. Tobias Oelbaum, Dr. Esther März

und

Anja Rädisch, Anna Wildegger, Antje Hauptmann, Diana Franke, Julia Ringler, Kirsten Marschall, Madlen Wempe, Marion Lehmann, Ralf Lehmann, Sandra Eder, Sandra Löw, Stefanie Picker, Ulrike Petry


Mit Unterstützung von

Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V. (BVKJ)

Prof. Dr. med. Johannes Hübner, Kinder- und Jugendmedizin, Pädiatrische Infektiologie

Prof. Dr. med. Rüdiger von Kries, Kinder- und Jugendmedizin, Epidemiologie

Prof. Dr. med. Matthias Keller, Kinder- und Jugendmedizin, Neonatologie

Prof. Dr. med. Nikolaus Haas, Kinder- und Jugendmedizin, Kardiologie

Prof. Dr. med. Johannes G. Liese , Kinder- und Jugendmedizin, Pädiatrische Infektiologie

Prof. Dr. med. Jonas Schmidt-Chanasit Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie

Prof. Dr. Klaus Stöhr, Virologie, Epidemiologie

Dr. med. Veit Grote, Kinder- und Jugendmedizin, Epidemiologie

Dr. med. Hendrik Jünger, Kinder- und Jugendmedizin, Neonatologie

Klaus Umbach, Präsident des Deutschen Jugendherbergswerks (DJH), Landesverband Bayern


Liste der Erst-Unterzeichner


FDP-Fraktion des Bayerischen Landtags
Martin Hagen MdL, Fraktionsvorsitzender der FDP und Vorsitzender der FDP Bayern
Julika Sandt MdL, stv. Fraktionsvorsitzende sowie familien- und jugendpolitische Sprecherin der FDP
Alexander Muthmann MdL, stv. Fraktionsvorsitzender sowie sportpolitischer Sprecher der FDP
Dr. Wolfgang Heubisch MdL, Landtagsvizepräsident
Matthias Fischbach MdL, bildungspolitischer Sprecher der FDP
Dr. Dominik Spitzer MdL, gesundheitspolitischer Sprecher der FDP
Helmut Markwort MdL
Albert Duin MdL
Sebastian Körber MdL
Christoph Skutella MdL
Dr. Helmut Kaltenhauser MdL

Abgeordnete des bayerischen Landtags
Anne Franke MdL, Bündnis90 / Die Grünen
Johannes Becher MdL, Bündnis90 / Die Grünen

Abgeordnete des deutschen Bundestags
Dieter Janecek MdB, Die Grünen
Max Funke-Kaiser MdB, FDP, Vorsitzender der JuLis Bayern

weitere politische Akteure
Dr. Kristina Schröder, CDU, Bundesfamilienministerin a. D.
Felix Meyer, FDP, Vorsitzender der JuLis München

Medizin
Dr. med. Johanna Pressel, Ärztin Kinder- und Jugendmedizin
Dr. med. Rebekka Herrmann, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
Dr. med. Christine Busch, Ärztin Kinder- und Jugendmedizin
Dr. med. Aline Ekkernkamp, Fachärztin für Innere Medizin
Dr. med. Andrea Bevot, Leitung Sozialpädiatrisches Zentrum, Klinikum Tübingen
Dr. med. Andrea Knipp-Selke, Ärztin in der Kinder- und Jugendheilkunde

weitere Unterstützer
Dr. Axel Koch, Rechtsanwalt
Dr. Nicola Brandt, Volkswirtin

Unterschriften (12.787)